Fragen
15913
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15913,bridge-core-1.0.7,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.2.1,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Was wir oft gefragt werden!

 

 

Was?

Wieso?

Wie?

Was wir oft gefragt werden…

 

Was machen die Energy-Broker?

Die Energy-Broker beschaffen Energie und das professionell und unabhängig (Strom- und Gashandel). Mit Experten in den Bereichen Rohstoffhandel, Risikomanagement, Chartanalysen, Geopolitik und im Energiemarkt, sind wir für unsere Kunden in der Lage zu Best-Konditionen Energie zu besorgen. Diese Energie wird jeweils bei attraktiven Gelegenheiten von der Börse oder bei einem unserer gut ausgewählten Energielieferpartner bezogen. Aus diesen Gründen sind wir in der Lage, unseren Kunden dauerhaft überdurchschnittlich viel Geld einzusparen.

 

Unser Schwerpunkt liegt dabei aufgrund unserer Expertise auf Geschäftskunden, die keine eigenen Mitarbeiter bzw. Abteilungen für den Energieeinkauf haben. Tendenziell sind das Klein- und Mittelbetriebe, aber auch Großunternehmen. Gerne aber helfen wir auf Anfrage auch Privatkunden, die Energiekosten dauerhaft zu senken.

Wieso sind die Energy-Broker die richtigen Ansprechpartner?

Im Gegensatz zu Vergleichs- und Wechselplattformen, legen wir unseren Fokus auf Professionalität und Langfristigkeit. Unser Ziel ist es, Ihre Energiekosten auf Dauer signifikant zu senken.

 

Aufgrund unserer Unabhängigkeit haben wir höchste Flexibilität, was die Energiebeschaffung betrifft. Wir verfolgen keine Preisstrategien, wie es größere Energieversorger oftmals tun. Wenn wir unseren Kunden langfristig gute Energiepreise beschaffen, geht es auch uns gut.

Wie ist es den Energy-Brokern möglich, diese günstigen Preise dauerhaft zu sichern?

Mit Experten in den Bereichen Rohstoffhandel, Risikomanagement, Chartanalysen, Geopolitik und im Energiemarkt, sind wir in der Lage für unsere Kunden zu Best-Konditionen einzukaufen. Wir sind Profis in dem was wir tun und zudem unabhängig, was uns große Freiräume schafft.

Wie verdienen die Energy-Broker ihr Geld?

Zwischen unseren Einkaufspreisen und den Preisen, die wir an unsere Kunden weitergeben, haben wir, wie jeder andere Händler, eine Marge, von der wir leben. Diese legen wir beim Kunden, im Unterschied zu anderen Händlern, transparent und ehrlich offen.

Wann macht es Sinn, den Energieanbieter zu wechseln?

Wir können mit gutem Gewissen sagen, dass es für alle Unternehmen und Privathaushalte, die ihren Energieanbieter bisher noch nicht gewechselt haben, sinnvoll ist zu wechseln. Wir sparen Privathaushalten durchschnittlich 32 % und Unternehmen durchschnittlich 24 %. Dauerhaft.

 

Auch für die, die den Energieanbieter schon gewechselt haben, kann es durchaus schlau sein, denn wir stehen dafür ein, dass wir dauerhaft günstige Energie anbieten, was die meisten Stromanbieter und Vergleichsprotale nicht anbieten.

Beschaffen die Energy-Broker auch für Private dauerhaft günstige Energie?

Unser Schwerpunkt liegt aufgrund unserer Expertise auf Geschäftskunden, die keine eigenen Mitarbeiter bzw. Abteilungen für den Energieeinkauf haben. Tendenziell sind das Klein- und Mittelbetriebe, aber auch Großunternehmen.

 

Gerne aber helfen wir auf Anfrage auch Privatkunden, die Energiekosten dauerhaft zu senken. Kontaktieren Sie uns einfach.

Wie läuft der Wechsel des Energielieferanten ab?

Nach Ausfüllen des Antrags für den Lieferantenwechsel, erhalten Sie eine Information mit dem voraussichtlichen Lieferbeginn von Ihrem neuen Strom-/Gasanbieter. Die Energielieferung bei Ihrem bisherigen Energieversorger wird gekündigt und Ihre Anlage wird beim Netzbetreiber umgemeldet.

 

Der Netzbetreiber ermittelt Ihren Zählerstand (durch Ablesung oder Schätzung).
Tipp: Für eine exakte Abrechnung, können Sie ab 5 Tag vor Lieferbeginn und bis spätestens 5 Tag nach Lieferbeginn dem Netzbetreiber Ihren tatsächlichen Zählerstand bekanntgeben. Der Netzbetreiber übermittelt den gemessenen Verbrauch an Ihren bisherigen Lieferanten. Von diesem erhalten Sie eine Endabrechnung. Ein etwaiges Guthaben wird Ihnen im Zuge der Endabrechnung ausbezahlt; eine evt. Nachforderung müssen Sie bezahlen.

Sie erhalten bei Lieferbeginn eine Information über den Start der Stromlieferung sowie die Höhe Ihres Teilzahlungsbetrages.

Wieso benötigen wir die Jahresabrechnung?

Damit es am Jahresende zu keinen bösen Überraschungen auf deiner Strom-/Gasrechnung kommt, wird dein neuer Energietarif anhand deines Verbrauches im Vorjahr errechnet. Du findest diesen auf deiner aktuellen Jahresrechnung. Umso genauer deine Angabe ist, desto zielgerichteter können wir den günstigsten Tarif für dich suchen und desto genauer kann dein neuer Energieanbieter dich von Anfang an einstufen. Dadurch verringert sich die Wahrscheinlichkeit für hohe Nach- bzw. Vorzahlungen.

Irrtümer

  1. Durch den Lieferantenwechsel entstehen für Sie keinerlei Kosten.

 

  1. Wenn Sie den Strom- und/oder Gasanbieter wechseln, beziehen Sie zwar die Energie bei einem anderen Lieferanten, bleiben aber im gleichen Netz. Dafür bezahlen Sie weiterhin die gleichen Preise an Netzentgelten und Abgaben. Die Preise für Netzentgelte und Abgaben sind bundesweit geregelt. Ihr Netzbetreiber ist dazu verpflichtet, alle an sein Netz angeschlossenen Kunden entsprechend den geltenden Marktregeln und unabhängig davon, von wem die Kunden die Energie beziehen, gleich und diskriminierungsfrei zu behandeln.

 

  1. Durch den Wechsel kommt es zu keiner Unterbrechung Ihrer Strom- oder Gasversorgung.

 

  1. Die Zählerablesung funktioniert gleich wie vorher, da dies vom Netzdienstleister übernommen wird. Der Netzbetreiber ist verpflichtet, die Zählerdaten an den neuen Strom-/Gasanbieter zu übermitteln. Der Netzbetreiber wird weiterhin zu den gewohnten Terminen Ihren Zählerstand ablesen.

Wir helfen Ihnen, die richtigen Entscheidungen
zum optimalen Zeitpunkt zu treffen!